Doktoren und Delikatessen: Frühling im Lesachtal

zur Übersicht

Das Lesachtal steht bald in voller Blüte – und auch Besuchern des naturbelassensten Tal Europas blüht zum diesjährigen Frühlingserwachen so einiges. Aber keine Sorge: natürlich nur Gutes! Eine Vielzahl neuer und traditionsreicher Angebote wartet nämlich darauf entdeckt zu werden. Darunter etwa Kärntens erster heilklimatischer Wanderweg. Und der verspricht: Schritt für Schritt mehr Wohlbefinden!

 

Ein Termin bei Dr. Alm, Wald, Wasser und Wiese

Im Frühsommer wandern Lesachtal-Besucher auf besonders gesundheitsfördernden Pfaden. Denn: Auf Initiative von Dr. Georg Lexer eröffnet im Bereich von Niedergail Kärntens erster heilklimatischer Wanderweg. Auf rund 8 km geht es vorbei an rauschenden Bächen und Wasserfällen, duftenden Kräutern, dichten Wäldern und prächtigen Almwiesen. Georg Lexer nennt diese so intakte wie nachweislich wohltuende Kulturlandschaft liebevoll „Dr. Alm, Dr. Wald, Dr. Wasser und Dr. Wiese“ - und empfiehlt   allen Besuchern der Region wärmstens einen Termin bei seinen „Kollegen“.

Mit dem Wanderopening startet der Süden Kärntens in den Wandersommer

Das Lesachtaler Wanderopening (heuer am 10. Juni) eröffnet alljährlich den Kärntner Wandersommer. Mit dabei wie jedes Jahr: ORF-Moderator und Lesachtal-Freund Mike Diwald. Zum dreitägigen Event geht es für Besucher unter anderem mit Dr. Georg Lexer auf den heilklimatischen Wanderweg, zum Schlemmen ins Genusskulinarium des Alpenhotel Wanderniki und zur Mühlenführung nach Maria Luggau. Besser kann die neue Saison nicht starten!

AlpinKulinarik beim Wirt

Ob Pastavariationen, Wildkräuter, Spargel und Fisch: Das Lesachtal steht seit jeher für großen Genuss. Und dem können Urlauber während der Kulinarikwochen im Mai und Juni ganz und gar frönen. Schließlich locken teilnehmende regionale Betriebe sowie Slow Food Lebensmittelhandwerker in dieser Zeit mit unterschiedlichsten, traditionellen Delikatessen. Unwiderstehlich gut!

Alle Infos zum Lesachtaler Frühlingserwachen unter: www.lesachtal.com