Gemeinderatssitzung vom 26.11.2007

(26.11.2007)

Aus dem Gemeinderat


Am 26. November 2007 fand unter dem Vorsitz von Bgm. Hans Ferlitsch eine Sitzung
des Gemeinderates statt. Alle Beschlüsse wurden einstimmig gefasst. Über Tagesordnungspunkte von allgemeinem Interesse wollen wir Sie im Folgenden informieren.

Straßenbau- und öffentliche Beleuchtungen
In diesem Jahr konnten einige Zufahrten zu Wohnhausneubauten asphaltiert, die Gemeindestraße in St. Paul zum Teil saniert sowie in Tratten bei einem Weg die Ableitung der Straßenwässer verbessert werden. Diese Arbeiten wurden durch die Fa. Alpine BaugmbH zu einem Preis von ca. € 62.000,- ausgeführt. Öffentliche Beleuchtungen werden in Köstendorf, Vorderberg, Bach und St. Stefan instand gesetzt und erweitert. Auch Weihnachtsbeleuchtungen werden in einigen Orten ergänzt. Dafür werden rund € 20.000,- ausgegeben. Die Elektroarbeiten erfolgen durch die Firmen Schmid, Vorderberg, und Schuller, Hermagor. Weitere notwendige  Maßnahmen bei den Straßenbeleuchtungen sollen in den nächsten Jahren umgesetzt werden.

Vorderberger Bach – Bauvorhaben, Vereinbarung mit der Landesstraßenverwaltung
Im Zuge der Verbauungsmaßnahmen am Vorderberger Bach werden die Landesstraßenbrücke mit Gehsteig (Gemeindebeitrag € 27.000,-) sowie die öffentliche Beleuchtung neu errichtet und die Wasserleitung umgelegt. Die Vereinbarung über die Sonderbenützung von Landesstraßengrund sowie die finanziellen Leistungen der Gemeinde in diesem Zusammenhang hat der Gemeinderat genehmigt.

Feuerwehr St. Paul, Neubau Feuerwehrhaus
Der Gemeinderat wurde über den derzeitigen Stand der Planungen informiert. Der Vorentwurf für den geplanten Neubau eines Gemeinschafts- und Rüsthauses, der eine gute Basis für die Ermittlung des Raum- und Funktionsprogramms darstellt, wird demnächst in Bezug auf das architektonische Gesamterscheinungsbild (die Lärmschutzwände müssen eingebunden werden) optimiert. Arch. DI Werner Moritsch wird die Feuerwehr St. Paul sowie die Gemeinde dabei unterstützen.

FF Köstendorf, Ankauf einer Tragkraftspritze
Von der Feuerwehr Köstendorf wird aufgrund des günstigsten Angebotes eine neue Tragkraftspritze der Type Tornada bei der Fa. Rumpold angekauft. Die Finanzierung der Ausgaben in der Höhe von € 12.000,- erfolgt durch eine Bedarfszuweisung des Landes, eine Subvention des Landesfeuerwehrverbandes sowie einen Beitrag aus der Kameradschaftskasse der Feuerwehr Köstendorf.

Reiteldorado – Beitritt der Gemeinde
Es wurde beschlossen, dem „Reiteldorado Kärnten Neu“ als ordentliches Mitglied beizutreten. Mit organisatorischer und finanzieller Unterstützung durch diesen Verein bzw. das Land Kärnten soll das Angebot in der Gemeinde z. B.  in Bezug auf die Reitwanderwege verbessert sowie unsere interessierten Betriebe bei ihrer Werbung unterstützt werden.

pro mente kärnten, Arbeitsprojekt Hermagor
Der Verein „pro mente kärnten“ wird ein Arbeitsprojekt für den Bezirk Hermagor umsetzen und damit können Menschen mit psychischen, mentalen und sozialen Problemen Arbeit finden. Auch die Gemeinde St. Stefan, in der ein Standort vorgesehen ist, wird diese soziale Initiative für unsere Region unterstützen.

Wirtschaftsförderung
Der Gemeinderat hat sich wiederum zur Förderung der einheimischen Wirtschaft bekannt. Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten wird insbesondere die Nahversorgung unterstützt.

Nachtragsvoranschlag
Mit dem 3. Nachtragsvoranschlag 2007 ändern sich die Gesamtsummen des ordentlichen Haushaltes wie folgt: Einnahmen und Ausgaben neu: € 3.026.900,–. Im außerordentlichen Haushalt werden die Gesamteinnahmen- und -ausgaben auf € 2.327.800,– erweitert.