Waldbrandübung in Siebenbrünn

Waldbrandübung

Waldbrandübung in Köstendorf geplant

Am Freitag, dem 06.05.2011, ab 16.00 Uhr, ist im Bereich Köstendorf (Gde. St. Stefan im Gailtal) eine Schauübung mit dem Thema „Waldbrandbekämpfung“ geplant.

 

 

 Hubschrauber im Einsatz

Die Schauübung findet im Rahmen der Konferenz des EU-Projektes „ALP FFIRS“ (Alpine Forest Fire Warning System) statt, welche von 05.- 07.05.2011 in Tröpolach (Gde. Hermagor) durchgeführt wird. Bei der Übung sollen mehrere Hubschrauber und Löschflugzeuge sowie die lokalen Einsatzkräfte zum Einsatz kommen.

EU-Projekt „ALP FFIRS“

Im Rahmen des EU-Projekts „ALP FFIRS“ untersucht das Institut für Waldbau an der
Universität für Bodenkultur (BOKU) die Häufigkeit, Verteilung und die Gefahr von
Waldbränden in Österreich. Das nationale Ziel von ALP FFIRS ist es, Waldbrände besser und genauer vorhersagen zu können, um den Feuerwehren eine gute Grundlage für die Einsatzplanung zu gewährleisten. Dazu soll ein alpinweites Warnsystem aufgebaut werden, welches verschiedene Faktoren berücksichtigen kann. Durch die Kooperation von 14 öffentlichen Institutionen (Wetterdienste, Universitäten, regionale und nationale Behörden) aus Österreich, Italien,
Slowenien, Deutschland, Frankreich und der Schweiz soll ein methodisch abgestimmtes Vorgehen im gesamten Alpenraum gewährleistet werden.

Links:

www.alpffirs.eu (Englisch/Italienisch)
www.bfkdo-hermagor.at

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost
Symbolfotos: BFKdo Hermagor
© BFKdo Hermagor