Silvio Wieltschnig gewinnt bei Transalp

Silvio Wieltschnig und Heinz Zörweg erfolgreich

Das CRAFT BIKE TRANSALP 2011 powered by Nissan ist vorbei. Das Mountainbike-Rennen, das heuer zum 14. Mal über die Bühne ging, war mit vier Tagen Regen und zweimal Schneefall in den Bergen wohl eine der härtesten Auflagen aller Zeiten. Der Transalp führte vom bayrischen Mittewald (GER) aus nach Riva del Garda (ITA) am Gardasee. Bei diesem Bewerb über 8 Tage müssen die Athleten 670 km und 21.540 Höhenmeter bewältigen. Die 1. Etappe wurde am 16. Juli 2011 um 10:00 gestartet. Nach insgesamt 8 Etappen belegten die beiden Mountainbiker Silvio Wieltschnig und Heinz Zörweg, die für den SC Hermagor am Start waren, mit einer Gesamtzeit von 29:22.34,5 in der Masterklasse, in der 138 Zwei-Mann-Teams in die Wertung kamen, den 1. Platz.

Auf diesem Wege gratulieren wir Silvio Wieltschnig und seinem Partner recht herzlich zu ihrem Erfolg.


Silvio Wieltschnig auf dem Weg zum Sieg


Silvio Wieltschnig nach seinem Sieg: ausgepowert, aber höchst zufrieden mit seiner hervorragenden Leistung.