Rotes Kreuz Hermagor, Jahreshauptversammlung

Rotes Kreuz

Bei der Jahreshauptversammlung der Hermagorer Rotkreuzhelfer bedankte sich Rot Kreuz Präsident Dr. Peter Ambrozy insbesondere bei den freiwilligen Mitarbeitern. Ohne den unermüdlichen Einsatz von Ehrenamtlichen wäre der Dienstbetrieb nicht aufrecht zu erhalten und wäre vor allem für die öffentliche Hand nicht mehr finanzierbar.

Bezirksstellenleiter Dr. Christian Potocnik zog in seinem Bericht Bilanz über das vergangene Jahr. Die kleinste Bezirksstelle im Land verzeichnete insgesamt 9.565 Patiententransporte. In 473 Fällen musste der Notarzt hinzugezogen werden. 88.852 Stunden standen die Retter im Einsatz, wovon fast 19.000 Stunden durch Freiwillige geleistet wurden. 734.179 km wurden mit den Einsatzfahrzeugen im Jahr 2011 gefahren. Neben den Rettungs- und Krankentransporten sind freiwillige Mitarbeiter im Essenzustelldienst (6.429 Stunden) und bei der Tafel Österreich (883 Stunden). Bewährt haben sich die drei „First Respondern“, die bei 22 Einsätzen, wertvolle Erste Hilfe leisten konnten.

Die Verdienstmedaille in Gold überreichte Präsident Dr. Peter Ambrozy an Frau Stefanie Lampersberger. Das goldene Dienstjahresabzeichen erhielt für 40jährige Rot Kreuz Tätigkeit Albert Schellander, für 20 Jahre Mitarbeit Regina und Franz Berchtold, Erika Buchacher, Max Lampersberger, Maria Rauscher und Maria Zimmermann. Bronze (10 Jahre) erhielten Elsa Kampfer, Ludwig Faltheiner, Engelbert Sommerbauer, Christina Warmuth und Silke Salcher.

Beförderungen:

zum Helfer:
Anika Schumi, Fabian Buchacher, Marijana Kontic, Simon Rauter, Markus Assinger, Marcus Rauter, Stefan Dollinger, Stefanie Zoppoth, Roman Wastl, David Kusche, Martin Lagger, Charlotte Jank, Daniel Moritz, Hubert Traar, Jakov Plazonic, Claudia Steinacher.

zum Oberhelfer:
Martina Dobringer, Daniela Walker, Richard Taupe

zum Haupthelfer:
Thomas Janschitz, Florian Moritsch

zum Hauptsanitätsmeister:
Benjamin Michor

zum Bereitschaftskommandant:
Adelheid Fritz

zum Kolonnenkommandant:
Bernhard Dobringer

Ernennungen:
Benjamin Michor,  Leiter San-Hist
Gernold Flaschberger,  Retter Triage


v.L.: Bezirksrettungskommandant Dr. Bernhard Kanduth (BRK), Finanzreferent Dr. Wolfgang Mikschofsky, Bezirkshauptmannstv. Mag. Günther Fian, Ortsstellenleiter Günther Themessl, Silke Salcher. Präsident Dr. Peter Ambrozy, Bezirksstellenleiter Dr. Christian Potocnik, Maria Rauscher, Stadträtin Irmgard Hartlieb, Agnes Wieser und Vzbgm. Mag. Karl Tillian