Parkinson Info-Tage 3. u. 4. Juli 2015

Die 9. Kärntner Parkinson Tage brachten Besucher aus ganz Österreich nach St.Stefan im Gailtal.

In den 2 Tagen wurden in der herrlichen Kulisse des Kultursaales in St. Stefan praxisbezogene Referate mit musikalischer und kulinarischer Umrahmung dargeboten. Zwischen 350 und 400 Teilnehmer informierten sich bei hochsommerlichen Temperaturen vor Ort. Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese Veranstaltung unterstützten und mit ihrer aktiven Mitarbeit zum Gelingen beigetragen haben.

 

Die Vorträge beschäftigten sich mit Fragen der Therapiemöglichkeiten im fortgeschrittenen Stadium.  Heikle Themen wie Fahrtauglichkeit, Patientenverfügung, Blase und Sexualität wurden angesprochen und wertvolle Tipps in den Bereichen Lagewechsel, Kommunikation, Schlaf und Blutdruck übermittelt. Eine Übersicht über alternative Therapiemöglichkeiten rundete das Programm ab.

Der neue Vorstand des Dachverbandes der Parkinson Selbsthilfe Österreich stellte sich den Anwesenden vor. Kurzfristig konnte sogar noch ein mitgebrachter Videobeitrag über die Parkinson Impfung und eine mehrtägige Radtour der Betroffenen im Rahmen des umfassenden Programms gezeigt werden.

 

Die Vorträge können ab Ende Juli unter www.sh-parkinson.info heruntergeladen werden.

 

Erfreulich waren die aktive Mitarbeit der Anwesenden, die zahlreichen Fragen, die spontanen musikalischen Darbietungen und das familiäre Klima während dieser 2 Tage.

 

Herzlichen Dank allen Besuchern und auf ein Wiedersehen zur Jubiläumsveranstaltung 2017.

 

OA Dr. Volker Tomantschger


aufmerksame Zuhörer bei den Parkinson-Tagen

DGKP  Martin Kanzian bei Transferübungen mit Parkinson-Betroffenen

VertreterInnen der österreichischen Parkinson-Selbsthilfegruppen 

Die Mitglieder des Dachverbandes der österreichischen Parkinson-Selbsthilfegruppen