Das Rote Kreuz Hermagor/Kötschach-Mauthen wirbt wieder um Mitglieder. Unterstützen auch Sie das Rote Kreuz mit Ihrer Mitgliedschaft!

Die Aufgaben der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Hermagor und der Ortsstelle Kötschach-Mauthen sind umfangreich und recht kostenintensiv.

Deshalb ist das Rote Kreuz auf unterstützende Mitglieder angewiesen.

 

Um deren Zahl zu vergrößern werden im September und Oktober wieder Studenten unterwegs sein, um für das Rote Kreuz zu werben.

 

Wir bemühen uns darum, ein verlässlicher Partner für die Menschen im Bezirk zu sein. Tag und Nacht beweisen unsere Einsatzkräfte, dass es ihnen mit diesem Bemühen ernst ist.

Im Notfall ist immer jemand da. Ob Blutspende, Patiententransport oder Erste Hilfe Kurs – für jede Situation gibt es die entsprechende Hilfe.

 

Um diese Hilfe gewährleisten zu können, müssen unsere Mitarbeiter ständig geschult und die Einsatzmittel immer am neuesten Stand gehalten werden.

Um all das finanzieren zu können, ist das Rote Kreuz zu einem großen Teil auf Spenden angewiesen.

 

Studenten aus Österreich werden deshalb in den nächsten Wochen im Bezirk Hermagor unterwegs sein,

um Sie über die Arbeit des Roten Kreuzes zu informieren und um Mitglieder für das Rote Kreuz zu werben.

Diese Studenten tragen eine Rot-Kreuz-Uniform und können sich ausweisen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob bei Ihnen wirklich die Leute vom Roten Kreuz anklopfen,

können Sie sich unter der Telefonnummer 0509144 1711, bei Bezirksgeschäftsleiter Dittmar Michor erkundigen, ob tatsächlich Rot-Kreuz-Werber unterwegs sind.

 

Helfen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft beim Roten Kreuz mit, dass wir weiterhin Tag und Nacht für Sie da sein können!

       

Vielen Dank im Voraus

   

---------------------------------------------

Dittmar Michor

Bezirksgeschäftsleiter

 

Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Kärnten

Bezirksstelle hermagor