Firmung in der Kirche Maria im Graben

Kirche Maria im Graben in Vorderberg

Am 6. Juli 2013 fand in der Kirche Maria im Graben, Vorderberg, die Firmung von 32 Jugendlichen statt. Nach der Begrüßung im Freien durch den Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, Pfarrer Martin, Bgm. Hans Ferlitsch und Obfrau Petra Mörtl des Pfarrgemeinderates der Pfarre Vorderberg sangen die Jungscharkinder von  Vorderberg und St. Stefan ein Einstimmungslied. Vier Kinder trugen Gedichte vor und überreichten dem Bischof zum Dank einen Blumenstrauß. Ebenfalls anwesend waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Vorderberg und die Katholische Frauenbewegung. Anschließend wurde die Feierlichkeit in der Wallfahrtskirche abgehalten, in welcher Bischof Dr. Schwarz mit einer eindrucksvollen Predigt auf die Bedeutung der Firmung hinweisen und eine andächtige Stimmung erzeugen konnte. Am Ende der Messe fand eine Kindersegnung statt. Musikalisch wurde die Zeremonie durch den Frauenchor Vorderberg und Organist Hermann Fritz begleitet. Abschließend wurde gemeinsam bei einer Agape gefeiert und den Firmlingen ein wenig „Zeit zur Begegnung“ mit dem Bischof gegeben.

Bgm. Hans Ferlitsch bedankte sich bei Bischof Dr. Alois Schwarz 
 

Der Bischof hielt eine eindrucksvolle Predigt in den heiligen Mauern der Wallfahrtskirche Maria im Graben in Vorderberg
 

32 Jugendliche wurden an diesem feierlichen Tag gefirmt
 

Bischof Dr. Alois Schwarz wurde von Priestern und Diakonen unterstützt 
 

Die Kindersegnung eine aufregende Angelegenheit für die Kleinen