FF Köstendorf beim "Fest der Sieger"

Siegerehrung

Am Montag, dem 17.12.2012 war es wieder mal so weit. Die Sieger der Landesmeisterschaften 2012 in Strassburg wurden durch den LH Gerhard Dörfler und durch den Landesfeuerwehrreferent LHstv. Ing. Kurt Scheuch im Spiegelsaal beim Fest der Sieger für ihre ausgezeichneten Leistungen geehrt.
 
Die FF Köstendorf hatte die Ehre, bei diesem Fest bereits das siebente Mal dabei zu sein. Insgesamt gelang  es der FF Köstendorf  9 Goldene Helme vom Jahr 2004 bis zum Jahr 2012 für den Bezirk Hermagor zu gewinnen. Dies gelang keiner anderen Bewerbsgruppe im Land Kärnten. Die wichtigsten Faktoren für diese konstanten Erfolge sind sicherlich die unermüdlichen Trainingseinheiten und die Kameradschaft innerhalb der Gruppe.

Ausgezeichnet wurden weiters:  FF Feistritz/Drau in Bronze A, FF Puch in Bronze B,
FF Fellach in Silber A

Weitere Auszeichnungen gab es für die Sieger der Jugendbewerbe.

 

          

Gruppe 4 der FF Köstendorf in Silber B mit LH, LHStv, LFK, BFK und GFK

Gruppenkommandant HBM Warmuth Hans mit LH Gerhard Dörfler


 

Gruppenkommandant HBM Warmuth Hans mit LHStv. Ing. Kurt Scheuch und LFK Josef Meschik

OBI Michael Druml

Als Vertreter des Bezirkes Hermagor konnte am Montag, dem 13. Dezember 2010 die Feuerwehr Köstendorf der Einladung zum „Fest der Sieger“ nach Klagenfurt folgen.


Feuerwehrleute sind Sicherheitsgurt des Landes

Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Feuerwehrreferent Landeshauptmann Stv. DI Uwe Scheuch luden die Landesmeister der 52. Landesmeisterschaft, welche im Juni in Lavamünd stattfand, in den Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung ein. LH Dörfler lobte die Arbeit der Feuerwehren in Kärnten. "Ihr Feuerwehrleute seid der Sicherheitsgurt des Landes", so Dörfler, welcher die Wichtigkeit der Feuerwehr außer Frage stellt.
Feuerwehrreferent LH-Stv. DI Scheuch versicherte, dass es im Bereich der Feuerwehren keine Budgetkürzungen geben werde. "Vom 1.Jänner bis zum 31. Dezember sind unsere Feuerwehrleute jeden Tag in einem Einsatz oder bei Übungen und Schulungen" betonte Scheuch und hob die gute Partnerschaft mit dem Landesfeuerwehrkommando hervor.
Landesfeuerwehrkommandant Josef Meschik bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Landesregierung. Das "Fest der Sieger“ ist für alle Kameraden ein Erlebnis“, betonte Meschik.


FF Köstendorf zum sechsten Mal beim „Fest der Sieger“

Die Feuerwehr Köstendorf errang bei der Landesmeisterschaft 2010 in Lavamünd in der Kategorie Silber B den Landesmeister. Dies ist der siebente Landesmeistertitel für die FF Köstendorf und die sechste Einladung zum „Fest der Sieger“. Wie alle Sieger dieser Landesmeisterschaft erhielt die Feuerwehr Köstendorf einen Pokal und eine Urkunde sowie einen Scheck über 500 Euro. Die Kameraden der Feuerwehr Köstendorf freuten sich über diese Ehrung und sind sehr motiviert für die nächste Landesmeisterschaft.
Weiters wurden geehrt: Feuerwehr Vassach als Landesmeister KFLA Bronze A, Feuerwehr Rinkenberg als Landesmeister KFLA Bronze B, Feuerwehr Pustritz als Landesmeister KFLA Silber A sowie Franz Grilz als Landessieger des Bundeseinheitlichen Leistungsabzeichens in Gold (FLA in Gold).


Jugendsieger

Als Landesmeister bei den Jugendeinzelbewerben wurden geehrt: in Bronze A Rene Luttersdorfer von der FF Möltschach, in Bronze B Valentina Plösch von der FF Schwabegg, in Silber Thomas Weigand von der FF Dellach/Drau. Die FF St. Jakob im Rosental wurde als Jugendlandesmeister in Bronze und die FF Kellerberg als Jugendlandesmeister in Silber ausgezeichnet.


Links:

www.ff-koestendorf.at
www.bfkdo-hermagor.at


Text: FF Köstendorf – BM Christian Robin
Fotos: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost

Die FF Köstendorf erreichte 2010 bereits den 7. Landesmeistertitel.

Auch Bgm. Ferlitsch gratuliert der FF Köstendorf zum neuerlichen Landesmeistertitel.

Gruppenkommandant Hans Warmuth übernahm von LH Dörfler die Ehrenurkunde