Bildungszentrum St. Stefan im Gailtal - stimmungsvolle Eröffnungsfeier

BIZ-Eröffnung

Am 25. Oktober 2013 wurde das Bildungszentrum der Gemeinde St. Stefan im Gailtal, das unter einem Dach die Volksschule, die Musikschule sowie den Kindergarten und die Nachmittagsbetreuung vereint, in Anwesenheit vieler Gäste aus nah und fern bei wunderschönem Herbstwetter in Verbindung mit einem „Tag der offenen Tür“ offiziell seiner Bestimmung übergeben.
Der weitgespannten Eröffnungsrede von Bgm. Hans Ferlitsch folgten die Ansprachen von Bundesrat LAbg. Christian Poglitsch, der i.V. für Landesrat Waldner anwesend war, von Bezirkshauptmann Dr. Heinz Pansi und von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, der das Bauwerk als Leuchtturmprojekt für die Bildung des Landes bezeichnete. Die Segnung nahm der Pfarrer Martin aus St. Stefan gemeinsam mit Dechant Günter Dörflinger vor.
Bgm. Ferlitsch: „Die gebündelten Lehreinrichtungen garantieren eine optimale Begleitung unserer Kinder vom ersten bis zum zehnten Lebensjahr. Dass sich auch aus pädagogischer Sicht Synergien ergeben, weil sich Kindergartenkinder und Schüler in Hinblick auf soziales Lernen gegenseitig bereichern, ist ein wesentlicher Vorteil, den das Bildungszentrum mit sich bringt.“
Für die stimmungsvolle musikalische Umrahmung sorgten die Kinder der Volksschule, des Kindergartens und das Bläsertrio der Musikschule mit ihren Lehrer/innen. Vizebgm. Markus Brandstätter moderierte die Feier und erläuterte zugleich auch die Entstehungsgeschichte des Bildungszentrums sowie bauliche und finanzielle Belange.
Bgm. Hans Ferlitsch freute es sehr, dass die offizielle Übergabe an die Leiterinnen der Volksschule, des Kindergartens und der Musikschule durch den Landeshauptmann, der auch Bildungsreferent des Landes Kärnten ist, erfolgen konnte. Im Anschluss an den Festakt überzeugte sich LH Kaiser bei einem Rundgang von den vielseitigen Funktionen der Bildungseinrichtung die für den Betrieb der untergebrachten Institutionen notwendig sind.
Für die Errichtung des 1,9 Millionen Euro teuren Projektes wurde die "Infrastruktur- und Immobilienverwaltung Gemeinde St. Stefan im Gailtal KG" gegründet. Die Finanzierung erfolgte durch den Schulbaufonds, Bundesmittel und durch Bedarfszuweisungen des Landes.
Verantwortlich für die Planung des Um- und Zubaues des ehemaligen Volksschulgebäudes zeichnete Architekt DI Werner Moritsch. Die Bauumsetzung – zum Zug kamen vorwiegend einheimische Firmen – koordinierte die Landesimmobiliengesellschaft
Nunmehr werden hier 48 Volksschulkinder in vier zweisprachigen Klassen unterrichtet, dazu kommen 38 Kindergartenkinder, zwölf Schüler/innen in der Nachmittagsbetreuung und über 60 Kinder in der Musikschule. Es gibt zudem eine hauseigene Küche, wo für die Kinder gekocht wird.

 


Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser übergibt symbolisch den „Schlüssel zur Bildung“ an Volksschulleiterin Charlotte Egger, Musikschulleiterin Margot Lackner und Kindergartenleiterin Monika Schoitsch im Beisein von Bgm. Hans Ferlitsch und Vzbgm. Markus Brandstätter

 



Mit einer Fanfare eröffnete die Bläsergruppe der Musikschule die Eröffnungsfeier. Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule und die Kindergartenkinder sorgten mit rhythmischen Liedern für die musikalische Umrahmung

 

Die schwungvollen – zum Teil mehrsprachigen – Lieder der Schülerinnen und Schüler der Volksschule unter der Leitung von Mag. Claudia Leitner mit Instrumentalbegleitung durch Janko Zwitter, Musikschulleiterin Margot Lackner und Leopold Mayerdorfer und der Kindergartenkinder unter der Leitung von Monika Schoitsch begeisterten die Festgäste

Schätzungsweise 200 Gäste konnten bei der Eröffnungsfeier des St. Stefaner Bildungszentrums begrüßt werden, die auch die Gelegenheit der Besichtigung in Anspruch nahmen. Für die optimale Bewirtung der vielen Gäste mit Kaffee, Kuchen, Getränke und Brötchen sorgte in bewährter Weise der Elternverein der Volksschule mit Obmann Klaus Rieger und für die knackigen Frankfurter-Würsteln sorgte KIGA-Köchin Monika Schmidt mit Team. Herzlichen Dank an die Kärntner Landesversicherung, Herrn Bez.Dir. Martin Widemair, für das Sponsoring des Buffets



Die Freude der 48 Volksschulkinder und 38 Kindergartenkinder war riesig, als der Startschuss für das Steigenlassen ihrer mit Wunschzetteln versehenen Luftballone fiel. Herzlichen Dank an die Raika St. Stefan, Frau Christa Haberle und Bankstellenleiter Daniel Martl, für die gasgefüllten Luftballone