Kärntner Nothilfswerk - Merkblatt für die Antragsstellung

Sie alle trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei, ein herzliches Dankeschön

Aus gegebenem Anlass wird seitens des Kärntner Nothilfswerkes das „Merkblatt zur Antragstellung um Gewährung einer Beihilfe aus den Mitteln des Kärntner Nothilfswerkes für Schäden im privaten Gut“ (Ausnahme: Schäden im Gemeindevermögen und sonstigen öffentlichen Einrichtungen) übermittelt.

Auf der Seite 1 dieses Merkblattes sind die Vorgaben für die Antragstellung von nicht selbständigen Erwerbstätigen, selbständige Erwerbstätige, Vereine, Forst- und Landwirte, … ersichtlich.

Auf der Seite 2 dieses Merkblattes die Vorgaben für die Antragstellung durch Interessentengemeinschaften.

 

Weiters werden zur Arbeitserleichterung zwei Formblätter für die „Nachforderung von fehlenden Unterlagen bei der Antragstellung“ übermittelt.

Diese Formblätter können dem Geschädigten im Falle von fehlenden Unterlagen bei der Antragstellung mitgegeben werden und sollte – um die Transparenz zu wahren - eine Abschrift dieser Unterlage im KAENOT-Programm beim „Reiter Unterlagen“ abgespeichert werden.

 

Seitens des Kärntner Nothilfswerkes wird die Einhaltung der Fristen gemäß den „Richtlinien für die Durchführung von Hilfsmaßnahmen“ in Erinnerung gerufen:

Antragstellung (= innerhalb von 6 Monaten nach Eintritt des Katastrophenschadens in dem Gemeindeamt, in dessen Bereich sich der Katastrophenschaden ereignet hat);

Nachreichung von fehlenden Unterlagen (= innerhalb von 2 Monaten ab dem Datum der Antragstellung). Bei nicht fristgerechter Vorlage wird das Ansuchen nicht mehr behandelt und der Antrag abgelehnt


Angemerkt wird, dass neben der bisherigen Dateneingabe in KAENOT-Programm, zusätzlich auch bei allen Katastrophenbeihilfeakten ab sofort der Einheitswertbescheid, das Einkommen des Geschädigten (Jahreslohnzettel, aktuelles Monatseinkommen – ohne Sonderzahlung, Einkommensteuerbescheid, usw.) im Reiter „Unterlagen“ im KAENOT-Programm abzuspeichern sind.

Vollständige Unterlagen sind Voraussetzung für eine schnelle Antragserledigung.


AMT DER KÄRNTNER LANDESREGIERUNG

Abteilung 1 – Unterabteilung Angelegenheiten Sicherheitsdienst

9024 Klagenfurt am Wörthersee, Rosenegger Straße 20

Tel.: +43 (0) 50536 - 10252  

Fax: +43 (0) 50536 - 10250