Ehrung für 44 Jahre im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr


Bereits seit 1974 ist Karl Pfeifer Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Tratten. Bereits mit 25 Jahren wurde er zum stellvertretenden Kommandanten und nach einer Periode im Jahr 1985 zum Kommandanten gewählt – eine Funktion, die er bis zum letzten Jahr mit großer Leidenschaft ausübte, bevor er aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat. Den Großteil seines Lebens widmete Karl Pfeifer der Feuerwehr, führte diese 32 Jahre lang und baute sie jahrzehntelang auf. Aufgrund dieses enormen Einsatzes für die Freiwillige Feuerwehr wurde er am 15. Mai 2018 zum „Ehrenoberbrandinspektor“ ernannt. Gleichzeitig wurde ihm das Verdienstabzeichen in Silber des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes verliehen. Neben den Grußworten der Ehrengäste wurden ihm auch Geschenke als Anerkennung für die vielen Jahre seiner Tätigkeit überreicht. Anwesend waren unter anderen BFK OBR Herbert Zimmermann, BR d. ÖBFV Ing . Klaus Tschabuschnig, AFK ABI Robert Koppensteiner, AFK-Stv. HBI Albert Zankl, GFK OBI Michael Druml, Bgm. Ronny Rull, Vizebgm. René Rupnig, Vizebgm. Margit Gallautz, Altbgm. Hans Ferlitsch und Pfarrer Martin.

www.bfkdo-hermagor.at

Text und Fotos: LM Markus Schoitsch
© BFKdo Hermagor